Bei uns sind Sie in guten Händen

Wir nehmen uns Zeit, Ihnen zuzuhören und ein individuelles Behandlungskonzept zu entwickeln, welches genau zu Ihren Bedürfnissen passt.
Neben klassischer Osteopathie wende ich bei Bedarf das fasziale Distorsionsmodell FDM an. Zur Erweiterung meines Angebots für Sie habe ich seit Anfang Mai 2021 Samuele Guarnieri an Bord. 

Mit Hilfe der Osteopathie kann die Ursache Ihrer Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Funktionsstörungen manuell herausgefunden und therapiert werden. "Ziel ist es, Gesundheit zu finden. Krankheit finden kann jeder." 
Mit der Faszientherapie FDM ergänzt Samuele Guarnieri meine Behandlung oder kann nach vorheriger Abklärung auch direkt beginnen. 


Über Steffen Müller

Seit über 20 Jahren therapiere ich täglich viele Patienten nach dem ganzheitlichen Ansatz. In meiner eigenen Praxis für Osteopathie kann ich meine Vorstellung von eigenverantwortlicher Arbeit als Erstversorger umsetzen. 
Zuvor war ich als Physiotherapeut tätig. Beide Ausbildungen habe ich jeweils mit Diplom abgeschlossen und bin von der GDK und SRK anerkannt. 
Mit regelmässigen Fortbildungen bleibe ich am Puls der Zeit und schätze den interdisziplinären Austausch, vor allem mit der Schulmedizin.
Als Präsident des Berufsverbands Deutschschweizer Osteopathen bin ich ausserdem für die Reputation und die Zukunft unseres Berufsstandes aktiv.  

 

Über Samuele Guarnieri

In den erweiterten Therapieräumen am gleichen Ort erwartet Sie seit dem 1. Mai der erste anerkannte Faszientherapeut nach Typaldos für Winterthur. Alle Krankenversicherer, auch Helsana, erstatten seine Kosten über die Zusatzversicherung für Komplementärmedizin.

Samuele's Leitbild lautet: "Auch in der Schmerztherapie heisst es: viele Wege führen nach Rom. Es gibt schnelle und langsame Wege, um Rom  zu erreichen." Die Faszientherapie nach Typaldos ist eine sehr effektive Methode, Schmerzen bereits während der Behandlung spürbar zu reduzieren und die Beweglichkeit deutlich zu verbessern. 

Erfahren Sie mehr in dem Informationsfilm und der Broschüre:

Was macht ein Osteopath

Der Osteopath behandelt hauptsächlich Einschränkungen der Beweglichkeit, die in allen Geweben auftreten können, also zwischen Knochen, Muskeln, Organen und Bindegeweben. Oft werden diese Einschränkungen als Schmerzen wahrgenommen. 

Der Ursache auf der Spur

Spannungen können sich über das Bindegewebe im gesamten Körper ausbreiten und dadurch an ganz anderen Stellen Probleme oder Schmerzen verursachen.

Im Gegensatz zu vielen anderen manuellen Therapien setzt die Osteopathie hier an der Ursache an und behandelt nicht nur die Symptome.

Ziel der Behandlung

Ursachen der Einschränkungen können Traumata, Überlastungen und Kompensationen des Körpers sein.
Bei guter Funktion, Beweglichkeit und Versorgung arteriell, venös, nerval und lymphatisch können Erkrankungen vermieden werden.

Termin vereinbaren

Am besten erreichen Sie uns  für Terminabsprachen oder Fragen jeweils am Vormittag. Sollte das Telefon einmal nicht besetzt sein, sprechen Sie bitte auf's Bändli: 052 202 26 31

Müller Osteopathie

Steffen Müller, dipl. Osteopath GDK, SVO
Samule Guarnieri, dipl. med. Masseur, Faszientherapeut FDM
Dagmar Lüdtke, dipl. Kommunikationsberaterin

Rudolfstrasse 33
8400 Winterthur